We'll Come United: Parade in Hamburg, 29.09.2018

Am 29. September soll in Hamburg eine große Parade des Antirassismus und der Solidarität stattfinden: Demo, Zug, Karneval, Theater, Musik. Ziele sind: Geschichten auf den Straßen zeigen, den Ungehörten Gehör verschaffen und Forderungen in die öffentliche Debatte bringen. Der Karneval ist ein fantasievoller Ort der Gemeinschaft gegen Rassismus, gegen die Entrechtung und Entmenschlichung von Geflüchteten. Die Veranstalter*innen verzichten dabei auf bestimmte Symbole wie beispielsweise Parteifahnen und Nationalflaggen. Zielgruppe: Es sollen alle mitmachen, denen Solidarität und Antirassismus wichtig sind. Egal, ob politische Gruppen, Cafés, Clubs, Willkommensinitiativen oder Einzelpersonen: Alle sind eingeladen und aufgefordert, mitzumachen.we

Den Film finden Sie hier.

„We`ll Come United-Termin in Potsdam: Infoveranstaltung zur antirassistischen Parade am Donnerstag, 23.08.2018

Ab 17 Uhr treffen sich Interessierte, um Banner für die Parade in Hamburg zu malen. Um 19 Uhr beginnt die Info-Veranstaltung. Ort: freiLand Potsdam / Club Mitte, Friedrich-Engels-Straße 22, 14473 Potsdam

Welcome United ist eine offene Initiative von Personen aus verschiedenen sozialen, antirassistischen und politischen Netzwerken. Mehr Informationen finden Sie unter: www.welcome-united.org

 

Share